Agrarsoziale Gesellschaft e.V.

Hier können Sie den ASG-Newsletter bestellen         


Ländlicher Raum 01/2022 mit Schwerpunkt „Agroforstsysteme“

Ende 2020 haben wir in unserer Zeitschrift in einem Schwerpunkt die Rolle der Landwirtschaft und Landbewirt­schaftung in Zeiten der Klimakrise betrachtet (Ausgabe 04/2020). Im Zentrum stand damals u. a. die Frage, wie die Landwirtschaft ihre Potenziale als CO2-Senke noch besser entfalten kann.

Eine dieser Möglichkeiten wollen wir nun in der aktuellen Ausgabe aufgreifen und vorstellen. Agroforstsysteme – also die gleich­zeitige Kultivierung von Bäumen in Kombination mit Acker­früchten bzw. Gemüse oder mit Tierhaltung auf derselben Fläche – haben eine Vielzahl positiver Wirkungen auf die Umwelt und den landwirt­schaftlich genutzten Boden. Neben ihrem CO2-Bindungs- und Vermeidungs­potenzial (u. a. durch die Nutzung des geernteten Holzes als Werkstoff, Energieträger oder durch den Humusaufbau), schützen sie landwirt­schaftliche Böden vor Erosion durch Wind und Wasser bzw. Gewässer und oberflächennahes Grundwasser vor Stoff­einträgen. Sie können Tier- und Insektenarten vielfältigere Lebensräume in der Agrarlandschaft bieten und dabei helfen, Biotope zu vernetzen. Nicht zuletzt erweitern sie die Einkommens­möglichkeiten landwirt­schaftlicher Betriebe durch den Holz- und Fruchtertrag.

Die Beiträge in diesem Heft zeigen u. a. die Umweltleistungen und vielfältigen Gestaltungs­möglichkeiten von Agroforst­systemen auf und diskutieren die rechtlichen Rahmen­bedingungen für die Agroforst­wirtschaft in Deutschland, insbesondere mit Blick auf die neue GAP-Förderperiode. Darüber hinaus gibt es Hinweise, wie das Thema Agroforst Eingang in Pachtverträge finden kann.
Aktuelle Ausgabe »Ländlicher Raum«
Im Interview:

Prof. Dr. Alfons Balmann, Geschäftsführender Direktor des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformations­ökonomien (IAMO),
über die katastrophale Lage der ukrainischen Landwirtschaft sowie die Gefahren des Krieges für die internationale Nahrungs­mittel­versorgung.


Weitere Themen im Heft:
  • Ergebnisse des ASG-Modellprojekts „Gesundes Dorf – Bürger*innen entwickeln ihre Zukunftsbilder“ (von Karin Inama und Luisa Rademann)
  • Burn-out bei Frauen: Helfende Denkanstöße von außen statt Tunnelblick (von Silke Bromm-Krieger)
  • Fairpachten statt Verpachten (von Lena Bolz)
  • Symbiose von Unternehmen und Kommunen in ländlichen Räumen? Zum Beitrag von Unternehmen zur Daseinsvorsorge (von Dr. Lena Greinke)

Ausgabe 01 Januar/Februar/März 2022 (pdf)
[Schwerpunkt „Agroforstsysteme“]

- Interview mit Prof. Dr. Alfons Balmann: Die Betriebe arbeiten nach dem Prinzip Hoffnung

- Literatur zum Artikel „Modellprojekt „Gesundes Dorf – Bürger*innen entwickeln ihre Zukunftsbilder“

- Literatur zum Artikel „Fairpachten statt Verpachten“

- Literatur zum Artikel „Symbiose von Unternehmen und Kommunen in ländlichen Räumen? Zum Beitrag von Unternehmen zur Daseinsvorsorge“

- Literatur zum Artikel „Umweltleistungen von Agroforstsystemen“



Zeitschrift »Ländlicher Raum« Zeitschrift »Ländlicher Raum«

Schwerpunkte Schwerpunkte

Zeitschriften-Archiv »Ländlicher Raum« Archiv

»Ländlicher Raum«: verschenken, abonnieren, kennen lernen Abonnement

zum Bestellformular Bestellformular für die Schriften der Agrarsozialen Gesellschaft e.V.




|  Startseite  |  Wir über uns  |  Förderer und Auftraggeber  |  Veranstaltungen  |  Publikationen  |  Stiftung  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |